Blogger Fortsetzung 1

Sehr späte Einsicht:


 :::

Macron: Russische und chinesische Impfstoffe nötig, um "Weltkrieg" gegen Corona zu gewinnen


Emmanuel Macron spricht von einem "Weltkrieg" gegen die COVID-19-Pandemie. Und dieser sei ohne Impfstoffe aus Russland und China kaum zu gewinnen, so der französische Präsident gegenüber einer Zeitung.




Emmanuel Macron: 

Der Kampf gegen die Corona-Pandemie gleiche einem "Weltkrieg".



Die Welt brauche Impfstoffe, die in Russland und China entwickelt wurden, um den Kampf gegen COVID-19 zu gewinnen, sagte Emmanuel Macron gegenüber Le Journal du Dimanche. Die globalen Bemühungen seien ein Rennen gegen die Zeit, da das Virus ständig mutiere, so der französische Präsident in dem Sonntagsblatt.


Meine Meinung:

Ich kann nur hoffen, dass diese E i n s i c h t  auch seine weitere politische Denkweise für den Erhalt des Friedens in Europa ( und weltweit ! ) bereichert, ehe es zu spät ist.


Vorteilsdenken:


Wie die Bekämpfung der Pandemie in einigen Köpfen heute in DEUTSCHLAND vom  Vorteilsdenken überschattet wird:

Diese Denkweise ist  nicht nur befangen sondern vor allem          k u r z s i c h t i g !


                                     

:



Ich lese folgende Aussagen:

1. Eine Studie der TU Berlin kommt zum Schluss, dass die Ansteckungsgefahr im Einzelhandel deutlich geringer ist als in Schulen.

2. Studie zur Corona -Ansteckung: 

Schulen riskanter als Theater.


Meine Meinung:

Wer solche  Feststellungen 


    Wer ist für den Corona-Virus ansteckender ?



publiziert, der hat bis heute nicht begriffen, dass diese Methode bei der

  BEKÄMPFUNG der CORONA -WELTSEUCHE ( Pandemie )
 
untauglich ist und  fatale Folgen haben kann, 
so lange keine vollständige und wirkungsvolle Impfung aller Menschen statt gefunden hat. 
( Auch eine wirkungsvolle Medikamenten - Herstellung ist möglich ! )

Begründung:

1. Dem Corona - Virus ist es völlig egal, wo und wann er sich bei den Menschen 
                    < durchfressen  und vermehren > 
kann.

2. Dabei nutzt er jede Möglichkeit 

                  < im  KLEINEN  wie im  GROßEN
eine 

                  I n f e k t i o n s k e t t e
 
aufzubauen, damit er noch effektiver den Menschen

                                      töten  
kann.

Damit will ich sagen, so lange noch keine Immunisierung der Menschheit erfolgt, gibt es nur die  Möglichkeit, dass solch eine

                     CORONA - INFEKTIONSKETTE 
im 
                        GROßEN wie im KLEINEN
 
sich gar nicht erst bilden darf.

Die beste Methode, der auch der Virus  < versteht >,
ist die konsequente  S p e r r u n g  ( Lockdown ).

Diese Sperrung ( Lockdown ) darf nicht zu früh aufgehoben werden, sonst besteht die Gefahr eines 

                               R ü c k s c h l a g e s.

Bekannt ist, dass solch ein  Rückschlag meist dann noch schlimmer ist.
( Heute sind schon einige Mutationen bekannt ! )




Das Ziel der westlichen Demokratie


Wie man RUSSLAND - überrumpeln und abhängig - machen will:




 


Meine Frage:

Und danach kommt wohl China dran ?




Vorprogrammierter Rückschlag:


 

 Gespräch mit Angehörigen von Covid-Toten  


Steinmeier: "Dahinter stehen unendliche Trauer und Schmerz"




In Deutschland sind bislang mehr als 70.000 Menschen an Covid gestorben. Wegen der Corona-Maßnahmen konnten sich Familien oftmals nicht einmal richtig verabschieden. Jetzt sprach Bundespräsident Steinmeier mit den Angehörigen.

Meine Bemerkungen:

DEUTSCHLAND steht bei der Bekämpfung der
Corona - Pandemie auf sehr <  dünnem Eis. >

Warum ?

Weil das Verhältnis zwischen den aktuellen Infektionen und den bisherigen geringen Impfungen keine Lockerungen der Sperrungen ( Lockdown ) erlauben.

Auch eine sogenannte < NOTBREMSUNG > der Lockerung würde einen RÜCKSCHLAG ins grenzenlose Infektionsgeschehen nicht verhindern können !


Es gilt auch hier das Sprichwort:


     < Man sollte nicht den zweiten Schritt vor dem ersten tun. >



Nach oben